Unterkunft

Anzeige

Ederauenradweg

Ederauenradweg

leicht
185,8 km
1794 m
2160 m
14:21 h
144 m
650 m
Die Eder entspringt im südöstlichen Rothaargebirge am Ederkopf, nicht weit entfernt sind außerdem die Lahn- und die Siegquelle. Die Eder durchfließt im weiteren Verlauf das Wittgensteiner Land, das Waldecker Land, verläuft entlang des Edersees am Rande des Kellerwalds und durchquert schließlich das Kurhessische Bergland bevor sie bei Guxhagen in die Fulda mündet.

Der Fluss, der meist von Wiesen und Wäldern gesäumt ist, durchfließt einige Kleinstädte. Die Eder ist der größte bzw. längste Nebenfluss der Fulda und wird auch als "Juwel der Flüsse Hessens" bezeichnet. Sie weist noch eine der natürlichsten Flusslandschaften in Hessen auf und gilt auch als der sauberste Fluss dieses Gebietes. Aus diesem Grund haben zahlreiche bedrohrte Tier- und Pflanzenarten hier ihren Lebensraum gefunden. Vor allem am Unterlauf der Eder, das ist das Gebiet um und nach dem Edersee, sind große Teile der Landschaft aufgrund der Auewälder zum Naturschutzgebiet erklärt worden.


Eigenschaften


aussichtsreich
Geheimtipp
Streckentour
mit Einkehrmöglichkeit


Empfohlene Jahreszeit


Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Die Gesamtlänge des Ederauen-Radwegs beträgt und 186 Kilometer. Die Anbindung an Kassel hat dann noch eine Länge von 20km.

Anfahrt

Hilchenbach-Lützel ist über Siegen, das in der Nähe der A45 liegt, von jeder größeren Stadt aus einfach zu erreichen.

Startpunkt der Tour

Quelle der Eder im Rothaargebirge

Zielpunkt der Tour

Mündung der Eder in die Fulda

Öffentliche Verkehrsmittel

Hilchenbach-Lützel ist von jeder größeren Stadt mit ein- bis zweimaligem Umsteigen zum zu erreichen. Nähere Informationen: www.bahn.de

Zurück nach Hilchenbach-Lützel gelangen Sie sowohl von Guxhagen als auch von Kassel mit der Bahn. Dabei müssen Sie mit einer Fahrzeit von 3,5-4,5 Stunden rechnen und zwei- bis dreimaliges Umsteigen einplanen.

Weitere Infos / Links

Zentrale Info-Stellen:

Touristikverband Siegerland-Wittgenstein e.V. : 0271-333 1020

Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH: 05631-954359

Touristik Service Kurhessisches Berland e.V. : 05681-775480

Höhenprofil: