Unterkunft

Zur Detailsuche
Anzeige

Anglertipps in Siegerland und Wittgenstein

Was gibt es schöneres als in freier Natur die Stille zu genießen und auf den "Fang des Tages" zu warten?! In Siegerland und Wittgenstein gibt es zahlreiche Gewässer in denen das Angeln erlaubt ist.

Bitte um Erlaubnis fragen!

Bevor man sich allerdings ins Angelvergnügen stürzt, gibt es auch bei diesem Hobby die eine oder andere bürokratische Hürde zu nehmen. Es ist nämlich in keinem Fall so, dass jeder Mensch seine Angel in jedes Gewässer halten und den gefangenen Fisch behalten darf. Eine Liste der Angelmöglichkeiten und Ansprechpartner haben wir hier für Sie zum download bereitgestellt.

Wer darf angeln?

Die nötigen Papiere zum Angeln in deutschen GewässernWesentlich sind im Großen und Ganzen zwei Scheine bzw. Lizenzen, die jeder Angler bei der Ausübung seines Hobbys natürlich auch bei sich führen sollte. Nur auf diese Art und Weise lässt sich Ärger vermeiden, wenn doch einmal eine Kontrolle erfolgen sollte. Der erste Schein ist der sogenannte Fischereischein. Diesen kann der betreffende Angler mit Hilfe der Ausbildung zum Fischwirt oder aber mit der Teilnahme an einem Lehrgang und erfolgreich bestandener Fischerprüfung erwerben. Der zweite - ebenfalls sehr wichtige - Schein ist der Gewässerschein, der teilweise auch als sogenannter Fischereierlaubnisschein bezeichnet wird. Dieser wird vom Eigentümer des Fischereirechts für das betreffende Gewässer ausgestellt und erlaubt dann auch das Angeln an dem betreffenden See, Fluss oder was auch immer.

Tierschutz und Artenschutz sind auch in Bezug auf das Angeln wichtig!

Das absolute A und O beim Angeln sollte aber natürlich für jeden Angler auch der Tierschutz und der Artenschutz sein. Diese gesetzlichen Bestimmungen sollten grundsätzlich beachtet werden, denn genauso wie bei der Fischwilderei bzw. beim Schwarzangeln, kann man bei einem Verstoß mit - unter Umständen recht hohen - Strafen rechnen. Wer sich an alle Regeln hält kann ungetrübten Angelspaß in Steh- und Fließgewässern in Siegerland und Wittgenstein nachgehen.